Profis statt aus dem Webbaukasten

Posted on by Redaktion Computerklar.de

Wir leben in einer Zeit, wo wir lernen, alles selbst zu machen. Bestes Beispiel dafür sind die ganzen Baumärkte, die regelmäßig damit werben. In der Werbung sieht das immer gut aus. Doch die meisten Heimwerker ärgern sich später über das fertige Werk und bereuen, keinen Profi bestellt zu haben.
Genau das passiert regelmäßig bei der eigenen Webseite. Viele Webhosting-Anbieter sagen, das ist kinderleicht, bieten sogar Webbaukästen an. Aber seien wir einmal ehrlich. Die Ergebnisse sind meistens nicht wirklich ansprechend. Natürlich ist es billig. Eine professionelle Webentwicklung kostet Geld. Doch letztlich ist die eigene Webseite, auch wenn es nur eine repräsentative Visitenkarte sein soll, das Aushängeschild.

Viele neue Anforderung

Es gibt mittlerweile bei der optischen Gestaltung so viele Anforderungen. Eine Webseite, die in dem Chrome-Browser vielleicht toll aussieht, kann im Internet-Explorer oder einem anderen Browser plötzlich ganz anders wirken.
Hinzu kommt die Sicherheit. Jede Seite, die online ist, wird automatisch angegriffen. Sicherheitslücken müssen also bereits beim Anfang und dann kontinuierlich geschlossen werden. Das ist gar nicht so einfach.

Mehrere Anforderungen zugleich

Wer selbst eine Webseite erstellen möchte, muss also sowohl auf das Design, die Ladezeiten und auch noch die Sicherheit achten. Und ganz ehrlich, die meisten Webseiten wirken einfach furchtbar. Der Grund ist einfach. Ein Hobbybastler wollte kein Geld ausgeben. Ganz nach dem Baumarktmotto „Machs Selbst“ ist dann die neue Webseite entstanden.

Empfehlung

Wer für Büro oder Privat eine repräsentative Webseite möchte, dazu gehören auch Seiten, die einfach nur als Web-Visitenkarten dienen, sollte immer einen Webentwickler beauftragen. So teuer ist das übrigens gar nicht mehr. Letztlich hängen die Kosten natürlich vom Umfang und den Wünschen des Kunden ab. Die Ausgaben lohnen sich jedoch meistens. Fürs Geschäft sind diese ohnehin steuerlich absetzbar. Lieber ein wenig Geld investieren und am Ende eine tolle Webseite haben, als zu sparen und eine nicht vorzeigbare Homepage sein eigen zu nennen. Oft ist es besser auf eigene Versuche und Webbaukästen zu verzichten und einen Profi ans Werk zu lassen.

Kategorie: Domain & Webspace