Netbooks weiterhin beliebt

Posted on by Redaktion Computerklar.de

Während ein Notebook häufig sperrig ist und sich als Last am Abend oder bei der Reise ausweist, gewinnt ein Netbook an Attraktivität. Es ist quasi ein Notebook im kleinen Format mit großer Funktionalität, zum kleinen Preis. Gute Modelle arbeiten heute mit dem Akku über mehrere Stunden ohne Ausfälle. Office Anwendungen sind problemlos möglich. Einige Modelle sind zudem hervorragend für HD-Filme geeignet und bieten neben dem Arbeitsspektrum somit auch zahlreiche mediale Anwendungen für die Freizeit. Der größte Vorteil ist aber die geringe Größe und das oft kleine Gewicht. Das Netbook passt praktisch überall in der Aktentasche oder dem Rucksack rein. Dennoch sollte vor dem Kauf genau überlegt werden, was gewünscht und benötigt wird. Netbook ist nicht gleich Netbook. Ein kleiner Ratgeber soll einmal aufzeigen, worauf Käufer wirklich achten sollten.

Netbook Kauf – Das ist wichtig

Zunächst sollte auch bei einem Netbook der Blick auf die Bildschirmgröße fallen. Denn diese Größe bestimmt den Umfang des Gehäuses und auch der Tastatur, die zum Arbeiten wichtig ist. Umso kleiner der Bildschirm, desto kleiner auch die Tasten. Unter 10 Zoll sollte in der Regel kein Gerät gekauft werden. Es sei denn, es dient dem schnellen Einsatz. Als Arbeitsgerät ist ein Gerät mit einem Bildschirm unter 10 Zoll jedoch nicht zu empfehlen. Bei 10 Zoll beträgt die Auflösung meistens 1.024. * 600 Punkte. Einige Geräte sind mit 1.366 x 768 Punkte auch HD-tauglich. Wird das Netbook im Auto oder im Freien häufiger eingesetzt, ist ein nicht spiegelnder Bildschirm vorteilshaft. Wir empfehlen vor dem Kauf aber auch die einzelnen Nutzerbewertungen zu betrachten. So hat die Seite Netbooktest.com  zum Beispiel nicht nur die regulären Testberichte ausgewertet, sondern eben auch die Usererfahrungen. Unter dem Strich kommt so ein ausgewogenes Ergebnis zusammen, das dem Käufer wichtige Impulse für den Kauf liefern kann.

Leistung entscheidet ebenfalls

Natürlich sollte die Größe nicht überbewertet werden, ohne einen Blick auf die Leistungen zu werfen. Doch dabei zeigt sich schnell, die Größe ist tatsächlich das wichtigste. Denn bei der Hardware ist eines erstaunlich: Fast alle Netbooks weisen die gleichen Leistungen auf. So wird fast immer ein Atom-Prozessor, 1 GB Ram und eine Festplatte mit 160 – 250 GB eingesetzt. Damit ist die Hardwareauswahl gering. Andernfalls soll das Netbook ja auch nur ein klares Zweitgerät sein, das bei Reisen und generell Unterwegs leicht zu transportieren ist.

Kategorie: PC & Notebook | Tags: