Microsoft Surface Tablet ab Oktober

Posted on by Redaktion Computerklar.de
Blick auf Surface Tablet 2

Nun ist es offiziell: Das Microsoft Surface Tablet kommt ab voraussichtlich Oktober auf den Markt. Zahlreiche Verbessrungen und auch technische Neuheiten könnten das Microsoft Surface Tablet 3 zu einer interessanten Alternative machen. Viele professionelle Anwender bevorzugen immer häufiger Tablets mit Windows-Oberfläche. Der Grund ist einfacher. Es kann problemloser in die bestehende Infrastruktur der Firmen-IT eingefügt werden. Der Hersteller ließ durchsickern, das die Massenproduktion bereits im September beginnen soll. Bis dahin werden zunächst die einzelnen Komponenten hergestellt. Bekannt wurde aber nur wenig. Derzeit gibt es vor allem Spekulationen zum Microsoft Surface Tablet 3. Aus sicheren Quellen ist derzeit nur bekannt, das beim Tablet von Microsoft ein 10,6 Zoll Display verwendet werden soll. Die weiteren Verbesserungen und auch technischen Neuheiten dürften sich im Weiteren an dem Surface Pro 3 orientieren.

Microsoft Surface Tablet – Spekulationen

Folgt man den Spekulationen rund um das neue Microsoft Surface Tablet 3 soll es dünner und leichter werden. Im Fokus liegt dabei wohl auch die Akku-Laufzeit, die beim neuen Modell deutlich verbessert worden sein könnte. Näheres wird aber vermutlich erst in den nächsten Wochen bekannt, wenn die Massenproduktion anläuft. Es ist aber anzunehmen, dass die Intel Core M-Tablets noch keine Anwendung in den neuem Microsoft Surface Tablet 3 finden werden. Diese sollten erst auf Ende des Jahres auf den Markt kommen. Leider sind ebenso keine Preise bekannt, so das alles weitere zu den Daten und den preislichen Konditionen zunächst auf Spekulationen beruhen.

Blick auf das Microsoft Surface Pro 3

Auch das Microsoft Surface Pro 3 soll aller Voraussicht nach ab August dieses Jahres auf den Markt kommen. Es wird vor allem leichter und deutlich dünner als seine Vorgänger. Ein gutes Zeichen, das sich dieses auch auf das Surface Tablet 3 übertragen könnte. Das Microsoft Surface Pro soll mit einem 12 Zoll Display ausgestattet sein. Hochauflösend und mit Full-HD, sind bereits einige der Highlights, die Microsoft vor einigen Wochen bekanntgab. Verbessert wurde auch die Akkulaufzeit beim Microsoft Surface Pro. Demnach soll dieser nun bis zu 9 Stunden lang laufen. Zusätzlich wird das neue Microsoft Surface Pro mit einem USB 3.0 Abschluss ausgestattet und einem Slot für Micro SD. Damit wird das Microsoft Surface Pro mit der Oberfläche Windows 8.1 unter Umständen zu einem beinahe vollwertigen PC und Notebook Ersatz.

Auch das Zubehör wurde überarbeitet bzw. verbessert. Neben einem besseren Surface Pen kündigt das Unternehmen auch ein neues Surface Pro Type Cover an. Ab August werden die erste Geräte im Handel sein. Genauere Preise wurden bereits genannt. Demnach soll der Preis beim neuend
Microsoft Surface Pro von 800 – 2.000 Euro (ja nach Ausstattung und Leistung) reichen.

[Bild: Global Panorama/Flickr.]