Gaming-Laptops mit Nvidia und AMD Grafikkarte

Posted on by Redaktion Computerklar.de

Die Hersteller von Grafikchips Nvidia und AMD für Notebooks kämpfen um die Marktanteile. Auf was Sie bei einem Gaming-Notebook achten müssen, soll in dem folgenden Beitrag geklärt werden.

Was es beim Kauf eines Spiele-Notebooks zu beachten gibt

Sdu7cb/Flickr.

Wenn Sie sich ein Spiele-Notebook kaufen möchten, sollten Sie unbedingt darauf achtgeben, dass Sie ein Modell mit einer separaten Grafikkarte erwerben. Die inkludierten Chips des Herstellers Intel, wie beispielsweise die HD-5000-Serie oder auch die Iris Pro, werden zwar immer schneller. Allerdings genügen diese für ein perfektes Highend-Gaming mit der besten Auflösung und sehr hohen Grafikdetails im Endeffekt dann doch nicht. Darüber hinaus sollte das gewählte Notebook wenigstens über einen Core-i5-Prozessor verfügen, mit einem Arbeitsspeicher von vier Gigabyte und einer genügend großen Festplatte ausgestattet sein. Rein von der Seite des Prozessors wäre eine Core-i7-CPU perfekt. Lassen Sie auf jeden Fall die Finger von einem ULV-Prozessor und einer Taktfrequenz, die sich unter 2,0 Gigahertz bewegt.

Ein Gaming-Notebook muss mit Leistung überzeugen. Dazu gehören auch eine starke Verarbeitung und ein sehr gutes Display. Die Mobilität ist nicht ganz so wichtig. Reine Zocker-Laptops haben eine relative Dicke und verfügen über geringe Laufzeiten beim Akku.

Kategorie: Games, PC & Notebook | Tags: , , ,