7-Zoll-Tablet mit Kitkat und Telefonie Funktion

Posted on by Redaktion Computerklar.de

Im Juli kommt das Iconia Tab 7 HD von Acer in den Handel. Das 7 Zoll große Tablet ist mit Android 4.4, alias Kitkat, ausgestattet und kann zum Telefonieren benutzt werden.

Foto: Acer

Acer bringt 7 Zoll-Tablet auf den Markt

Mit seinem Iconia Tab 7 HD plant Acer ein Konkurrenzprodukt zur Fonepad-Serie von Asus auf den Markt zu bringen. Bei direkten Vergleichen schneiden die Modelle des Fonepad mit einer gleichwertigen Ausstattung preislich gesehen günstiger ab. Bei ihnen fehlt jedoch die aktuelle Android-Version.

Gleichwertig wie bei den Fonepads verfügt das Iconia Tab 7 HD von Acer über einen 7 Zoll messenden IPS-Touchscreen, der mit 1280 x 800 Pixeln auflöst. Asus hat bei seinen Fonepads auf Atom-Prozessoren von Intel gesetzt. Das Tablet von Acer verfügt über den Quad-Core-Prozessor MT8382 von Mediathek und taktet mit 1,3 GHz. Da der Prozessor aus vier Cortex-A7-Kernen besteht, ist er allerdings nicht gerade leistungsfähig.

Das Acer Iconia Tab 7 HD bietet einen Arbeitsspeicher von einem Gigabyte und einen Flash-Speicher von acht Gigabyte. Darüber hinaus ist das Gerät mit einem Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 32 Gigabyte ausgestattet. Eine Unterstützung von App2SD soll nicht vorhanden sein, so dass eine Auslagerung von Apps auf die Speicherkarte nicht möglich ist.

Telefonie möglich

Positiv sticht heraus, dass mit dem 7-Zoll-Tablet Telefonate möglich sind, jedoch wird nur Dual-Band-UMTS beherrscht, LTE ist nicht existent. Des Weiteren sind Bluetooth 4.0, Single-Band WLAN und ein GPS-Empfänger integriert. NFC wird nicht unterstützt. Auf der Rückseite des Gerätes ist eine Kamera mit 5 Megapixeln angebracht, auf der Vorderseite eine simple VGA-Kamera, die für Videotelefonate ausreichend ist.

Kitkat an Bord

Das 7-Zoll-Tablet wird von Acer mit Kitkat ausgeliefert. Der fest integrierte Akku mit einer Leistung von 3400 mAh erreicht eine Laufzeit von sechs Stunden.

Seitens Acer wird das Iconia Tab 7 HD im Juli 2014 für einen Preis von 180 Euro in den Handel gebracht. Im Gegensatz hierzu ist das Einsteiger-Fonepad von Asus mit gleichwertiger Ausstattung für 150 Euro zu haben. Dieses läuft jedoch noch mit Android 4.3 – Jelly Bean.

Kategorie: Tablet & Co. | Tags: ,